Konfferenz Bibeltreuer Ausbildungstätten

Bibeltreue theologische Ausbildung

Die "Konferenz bibeltreuer Ausbildungsstätten e.V." (KbA) ist ein freier Zusammenschluss von Theologischen Hochschulen, Seminaren, Bibelschulen und anderen Ausbildungsinstitutionen, hauptsächlich aus dem deutschsprachigen Raum.

Die KbA fördert den Kontakt und die Vernetzung der Ausbildungsstätten, die sich im Sinne der Glaubensgrundlage der KbA als bibeltreu verstehen.

Die KbA fördert die theologische und pädagogisch-didaktische Entwicklung und Profilierung der Dozenten ihrer Mitgliedsinstitutionen für eine optimale Ausbildung von Mitarbeitern im Bereich von Gemeinde und Mission.

Die KbA fördert das Vertrauen in die Heilige Schrift sowie den Mut zum Bekenntnis ihrer Wahrheit.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte mit unseren Vorstandsmitgliedern Kontakt auf!

 

 

KBA KONFERENZ 2016

findet vom 17. - 19. November 2016 an der Bibelschule Brake statt. Informationen zu Referenten und Themen, sowie der Hinweis auf den Flyer, folgen noch.

Planung 2017: 01.–03. Oktober 2017 in Rehe/Westerwald (gemeinsam mit KMA & AfeT) 

KBA Konferenz 2015

fand vom 19. - 21. November 2015 CH-Beatenberg (SBT) statt.

Thema: Die Herausforderung der sogenannten Toleranz- gesellschaft Hauptreferate:

1. Zwischen Vorurteil und Urteilslosigkeit: Überlegungen zur Differenz von echter und falscher Toleranz (Prof. Wannenwetsch)

2. Die islamische Scharia als Herausforderung an die sogenannte Toleranz- gesellschaft (Dr. H. Josua)

3. Medien: Macht und Manipulation (Dr. J. Dechert)

KbA Konferenz 2014

fand vom 20. - 22. November 2014 in Krelingen (GRZ) statt.

Thema: 50 Jahre KbA -
Wie sieht die Zukunft einer Ausbildung in Treue zur Heiligen Schrift aus?

Hauptreferate:
1. 50 Jahre KbA - Wohin geht die Reise?

(Dr. Stephan Holthaus)
2. Bibeltreue heute und in der Zukunft
(Prof. Dr. Gerhard Maier)

KbA Konferenz 2013

fand vom 21. - 23. November 2013 an der Int. Hochschule Liebenzell statt.

Thema: Die veränderte religiöse Situation in Europa im 21. Jhdt. als Herausforderung und Chance für theologische Ausbildung und Mission